Vorstand/Mitarbeitende

Vorstand und Mitarbeitende vom Förderverein

Hier stellen wir unsere Vorsitzende und Mitarbeitende vom Förderverein vor: 

Vorstand

Martin Domke
1. Vorsitzender

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein:
„Mein Ziel war und ist, die Projektkoordionatoren mit jungen Personen zu besetzen. Diese jungen Projektkoordinatoren können sich mit den Belangen der Bedürfnissen der Jugendprojekte besser identifizieren und so zum Erfolg der Jugendtreffen beitragen.“

Erhard Müller
2. Vorsitzender

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein:
„Mein Ziel ist es, dass die Bedürfnisse der Jugend- und Seniorenprojekte von hochmotivierten Koordinatoren besser umgesetzt werden, damit taube Jugendliche und Senioren gut integriert werden können.“

Mitarbeitende

Ludwig Leonhardt
Projektkoordinator – Schwerpunkt Förderverein und juteo

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein:
„Die Mehrheits- und Minderheitsgesellschaft streben zurzeit nach einem modernen und inklusiven Wandel. Vielfalt, Gleichberechtigung, Diversität und inklusive Gedanken sollen selbstverständlich und präsent sein – aus diesem Grund entsteht die Motivation und der Ehrgeiz für den Förderverein im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention zu arbeiten.“

Sarah Beilborn
stellvertretende Projektkoordinatorin – Schwerpunkt juteo

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein:
„Eine bedeutende Rolle spielt dabei die Förderung von Vielfalt, Gleichberechtigung und Inklusion. Inspiriert von der UN-Behindertenrechtskonvention möchte ich insbesondere Jugendliche einbeziehen, damit sie aktiv mitwirken und sich einbringen können. Anstatt uns ausschließlich auf Probleme zu konzentrieren, strebe ich danach, dass Jugendliche positive Veränderungen bewirken und ein inklusives Umfeld schaffen können.“

Jasmin Cuber (ab 1. April 2024)
Assistenz der Projektkoordination

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein: 
„Mein oberstes Ziel ist es, Kinder und Jugendliche zu fördern. Ich möchte junge Menschen ermutigen mit Ehrgeiz, Motivation und Selbstständigkeit eine bessere Zukunft zu gestalten – unser Nachwuchs ist unsere Zukunft. Einer für alle – alle für einen!“

Robert Grund
Referent für Buchhaltung und Büroverwaltung

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein: 
„Die Chancen und die Angebote vom Förderverein zur aktiven Beteiligung am Umsetzungsprozess der UN-BRK sollen von Menschen mit und ohne Hörbehinderung aktiv ergriffen und genutzt werden, anstatt sich immer nur über die Mängel in der Umsetzung der UN-BRK in Deutschland passiv zu beklagen.“

Wille Felix Zante
Referent für Öffentlichkeitsarbeit

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein: 
„Ich möchte dafür sorgen, dass die Texte auf der Website interessant und verständlich sind. Mein Ziel ist, dass die Informationen bei allen ankommen!“

Thomas Malig
IT-Administrator

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein: 
„Engagiert für Menschen, engagiert für die Zukunft“

Dirk Kunter
Webmaster für den Förderverein

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein: 
„Ziel ist, dass alle Menschen die Website bedienen können – also auch Menschen mit Einschränkungen.“

Danny Igersky
Webmaster für Projekte „bunte flinta*“ und „Filmdokumentation zu DDR-Zeiten“

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein:
„Ich mache gern was Förderverein braucht, und unterstütze Förderverein bei dem, was Förderverein sich wünscht.“

Julia Bernhardt
Web-Designerin

Mein Ziel für die Arbeit beim Förderverein:
„Ich erstelle gerne kreative und kinderfreundliche Grafiken, um Homepages zu gestalten und grafische Kommunikationsmittel in der Zukunft ansprechender und modischer zu machen.“