Unsere Aufgaben

Unsere Aufgaben

Die Schwerpunktarbeit des Fördervereins bezieht sich in erster Linie auf die Interessen der Menschen mit Hörbehinderung und deren Angehörige. Zudem setzt sich der Verein für eine aktive Beteiligung am Umsetzungsprozess der UN-BRK zur gleichberechtigten Inklusion in die Gesamtgesellschaft ein.

Der Förderverein arbeitet eng mit anderen bundesweiten Betroffenen-Verbänden und den Bundesministerien zusammen. Das Ziel dieser Zusammenarbeit ist, die erforderlichen Maßnahmen zur effektiven und nachhaltigen Umsetzung der UN-BRK zu konzipieren und entwickeln. Im Sinne des Slogans „Nichts über uns ohne uns“ liegt dabei das Augenmerk auf der Bedarfsorientierung, um maßgeschneiderte Maßnahmen durchsetzen zu können und auf der aktiven Beteiligung der betroffenen Menschen mit und ohne Hörbehinderung.

Detaillierte Informationen über unsere Arbeit gibt es unter der Kategorie „Aktuelle Projekte“ und „Vergangene Projekte“.

Zurzeit führt der Förderverein 20 aktuelle und 3 geplante Projekte (Stand 15.02.24) mit jeweiligen Teams: 

Projekte von Förderverein:

  • Homepage und Instagram DeafRefugees – Hotline/Plattform für die bundesweite zentrale Kommunikation und Anlaufstellen (Link)
  • Koordinierungsstelle für gehörlose und geflüchtete Kinder, Jugendliche und Familien aus der Ukraine (Link)
  • bunte flinta* (Link)
  • Bundesweites Seniorentreffen (Link)
  • Filmdokumentation zu DDR-Zeiten (Link)
  • Spanischer Kurs für gebärdensprachkompetene Personen (Link)
  • Projekt „Astronomie“ (Link)
  • Projekt „DGS-Botanik“ (Link)
  • Projekt „Sexaha“ (Link)
  • Online-Sportangebot „Fit im Leben“ (Link)
  • Bundesweite Seniorenarbeit (Planung Sommer/Herbst 2024)
  • Konzeption und Kulturpaket „Kulturelle Wertschätzung und Kulturelle Aneignung“ in Kooperation mit KOGEBA e. V. (Planung Frühling 2024)
  • Projekt „Trauerbegleitung“ (Planung Frühling/Sommer 2024)

Projekte von juteo:

  • juteo – Inklusive Kinder-, Jugend- und Familienförderung für die Kinder, Jugendliche und Familien (mit und ohne Hörbehinderung) (Link)
  • Ausbildung zur Juleica (Jugendleitercard) (Link)
  • Projekt „Unsere Kinderrechte“ (Link)
  • Lesepat*innen in DGS (Link)
  • Projekt „Nachhaltigkeit und Ressourcen“ (Link)
  • Projekt „Das queere Leben“ (Link)
  • Musikworkshops und Kinderlieder (Link)
  • Game On! E-Sport und Bewegung im Gaming-Zeitalter“ (Link)
  • Kinderzeitschrift (Link)
  • Projekt „Ziele für nachhaltige Entwicklung“ (Sustainable Development Goals (SDG))“ (Link)